ENGWE® Autorisierter Distributor in der Deutschland & Österreich. Engwe Shop heißt Sie willkommen. ♡

Engwe Engine Pro Testen und überprüfen

Vollständige Offroad-Tests mit detaillierter Überprüfung

Faltbare E-Bikes gibt es in allen Formen und Größen, von winzigen Pendler-orientierten Maschinen, die für die Fahrt auf der letzten Meile entwickelt wurden, bis hin zu Hochleistungs-Elektrofahrrädern mit dicken Reifen. Dieser Artikel enthält eines der letzteren – In this Engwe Engine Pro 750w Review, werde ich einen detaillierten Blick auf die Spezifikation werfen und Ihnen einen vollständigen Testfahrtbericht geben.

Engwe Engine Pro Erste Eindrücke

Bevor ich dieses E-Bike erhielt, war ich mit dem vertraut Engwe Marke – ihre Auswahl an faltbaren Elektrofahrrädern mit dicken Reifen ist beliebt und hat in vielen europäischen Ländern eine gute Anhängerschaft. Ich hatte ursprünglich erwartet, das Einstiegsmodell zu erhalten, war also angenehm überrascht, als ich die Schachtel öffnete, um das „Spitzenmodell“ zu finden. Engine Pro 750 W mit einer Spitzenleistung von 1000 W.

☑️ Verpackung und Lieferung: Das Fahrrad wurde vor Ort versandt und ich habe das erhalten Engwe Engine Pro innerhalb von 4 Tagen nach Auftragserteilung. Das Fahrrad war sehr gut verpackt (siehe Fotos) und die Lieferung erfolgte durch UPS Sendungsverfolgung.

☑️ Paketgewicht: Es sollte beachtet werden, dass die Kiste sehr schwer ist, wenn sie von einer Person alleine angehoben werden muss – ich würde empfehlen, dass zwei Personen die Kiste bewegen, da sie fast 35 kg wiegt.

☑️ Montage: Es fallen einige Montagearbeiten an. Gott sei Dank, Engwe haben alle notwendigen Werkzeuge und ein gut geschriebenes Handbuch enthalten. Das Vorderrad muss montiert werden. Außerdem die Lenksäule, die Pedale, das vordere Schutzblech und die Sattelstütze / der Sattel. Wenn Sie das Fahrrad nicht selbst zusammenbauen möchten, würde ich empfehlen, einen örtlichen Fahrradmechaniker zu finden.

☑️ Die Batterie aufladen: Es wird empfohlen, den Akku vor Gebrauch vollständig aufzuladen – dies dauert 3-4 Stunden. Das Ladegerät hat einen EU-Stecker, wurde aber mit einem UK-Steckeradapter geliefert.

☑️ Allgemeinzustand: Ich konnte keine Flecken oder Kratzer auf dem Lack finden und das Fahrrad war sehr gut geschützt in der Box.

Engine Pro Merkmale

Eine Sache, die mich an diesem E-Bike beeindruckt, ist die Spezifikation. Das Engwe Engine Pro verfügt über Vollfederung, hydraulische Scheibenbremsen und ein sehr intelligentes Vollfarbdisplay mit vielen Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten. Außerdem gibt es den zusätzlichen Bonus einer motorregenerierenden Funktion. Für ein E-Bike unter 1500 Euro gibt es jede Menge Technikfeatures.

☑️ Motor: Der Engwe verwendet einen 750-W-48-V-Getriebe-Hinterradnabenmotor, der in ein Sechs-Speichen-Magnetraddesign integriert ist. Die maximale Nennleistung beträgt 750 W, mit einer frischen Batterie erreicht sie jedoch einen Spitzenwert von 1000 W. Der Controller kann maximal 18 Ampere verarbeiten, was eine maximale Ausgangsleistung von 979 Watt (bei voll geladenem Akku) ergeben würde.

☑️ Regenerierend engine Bremsung: Dadurch wird im Schubbetrieb ein wenig Energie in den Akku zurückgespeist – ich habe das getestet, siehe dazu die ausführlichere Einschätzung weiter unten.

☑️ Batterie: Diese neueste Version verfügt über einen 48-V-16-Ah-Akku (768 Wh), der für ein Fahrrad zu diesem Preis eine anständige Kapazität bietet. Ich muss noch die volle Reichweite testen, aber nach einer Fahrt von etwa 6 Meilen (9 km) waren 17 % der Batterie leer (ich habe für den Test viel den Volllastmodus verwendet).

☑️ Anzeigen: Ein Vollfarbdisplay ist vollgepackt mit Funktionen und Funktionen, die viele teurere E-Bike-Displays in den Schatten stellen. Sie können beispielsweise die einzelnen Unterstützungsstufen anpassen und Funktionen wie die Regeneration aktivieren engine bremsen. Außerdem können Sie die Leistungsabgabe und die Batteriespannung in Echtzeit anzeigen.

☑️ Fernbedienungstastatur: Das Tastenfeld mit fünf Tasten ist sehr aufgeräumt und befindet sich neben dem linken Handgriff (neben dem Daumengas).

☑️ Doppelte Aufhängung: Es gibt vorne einige fleischig aussehende Federgabeln, die ziemlich robust erscheinen, und einen hinteren Stoßdämpfer. Selbst wenn ich auf dem Fahrrad sitze (ich wiege 102 kg) funktioniert die Hinterradaufhängung sehr gut und schlug nicht durch. Die Vorderradgabeln haben eine Sperrfunktion und eine gewisse Vorspannungseinstellung.

☑️ Hydraulische Scheibenbremsen: Logan-Bremsen sind keine Marke, mit der ich vertraut bin. Aber sie funktionieren sehr gut und ich kann ihre Leistung bisher nicht bemängeln. Ich würde sie auf eine Stufe mit Shimano MT200 stellen.

☑️ Shimano Altus 8-Gang-Schaltung: Ein 8-Gang-Trigger-Schalthebel gepaart mit dem Shimano Altus-Schaltwerk sorgen für sehr präzise und knackige Schaltvorgänge direkt nach dem Auspacken. Meinerseits war keine Anpassung erforderlich, obwohl dies von Fahrrad zu Fahrrad unterschiedlich sein kann.

☑️ Gepäckträger: Es ist ein sehr robuster Gepäckträger enthalten und Sie können eine Hundetasche oder sogar einen Kindersitz montieren. Alternativ passt ein großer Einkaufskorb für den Einkaufsbummel hinein.

Der Engwe Engine Pro 750 W ist vollgepackt mit Funktionen, die normalerweise bei einem E-Bike dieses Preises nicht zu finden sind. Es ist gut, hydraulische Scheibenbremsen und eine 8-Gang-Schaltung zu sehen. Die Federung funktioniert gut und das allgemeine Gefühl des Fahrrads ist robust. Der große Gepäckträger erweitert die Vielseitigkeit und macht es möglich, große Gegenstände (wie Einkäufe) zu transportieren, insbesondere zusammen mit riesigen Engwe Tragetasche hinten.

Erste Probefahrt – Erste Eindrücke

Ich habe die gesendet Engwe Engine Pro zu halten, also werde ich in den kommenden Wochen mehr Meilen sammeln. Dies basiert auf meiner anfänglichen Testfahrt von etwa 6 Meilen.

☑️ Komfort und Größe: Der Engwe ist ein großes Fahrrad, aber dafür ausgelegt, von Fahrern unterschiedlicher Körpergröße gefahren zu werden. Ich bin 6'1″ (185 cm) groß und habe die Lenkerhöhe und den Sattel angepasst Engine Pro wirklich sehr bequem zu sein. Der Gel-Sattel bietet Unterstützung für Fahrer mit breiteren Sitzknochen. Meine Tochter, die 5 cm groß ist, fand es auch bequem – ich könnte mir vorstellen, dass jeder, der viel kleiner als 8’176″ ist, Probleme haben könnte, da die Reichweite ziemlich groß ist und die Lenkerhöhe immer noch ziemlich hoch ist, selbst wenn sie vollständig abgesenkt ist.

☑️ Leistung (Pedalunterstützung): Der Engwe verwendet einen herkömmlichen Kadenzpedalsensor (misst die Trittdrehzahl) und arbeitet sehr reibungslos. Es ruckelt nicht ein und aus – die Kraft kommt stark genug für den ersten Abstoß und baut sich dann progressiv auf. Im Volllastmodus baut sich die Leistung einfach weiter auf, bis Ihre Trittfrequenz bei etwa 22 Meilen pro Stunde nicht mehr mithalten kann. Sie können mit dem Ghost-Pedalfahren fortfahren und der Motor läuft bis etwa 28 Meilen pro Stunde (in der Ebene).

☑️ Leistung (nur Gas): Ein neben dem linken Handgriff angebrachter Daumengashebel ist für Fahrer mit eingeschränkter Mobilität sehr nützlich. Es kann in Verbindung mit der Tretunterstützung oder allein verwendet werden. Auf der Ebene (bei voller Leistung) brachte es mich bequem auf 28 Meilen pro Stunde und bei einem leichten Gefälle stieg ich auf 32 Meilen pro Stunde. An leichten Steigungen sank die Geschwindigkeit erheblich und an steilen Hügeln musste man in die Pedale treten, um das Fahrrad am Laufen zu halten.

☑️ Motorgeräusch: Im Gegensatz zu a Direktantriebsmotor (die praktisch geräuschlos sind) verwendet dieser Motor a Planetengetriebe um die Effizienz zu verbessern. Dadurch ist es im Volllastmodus ziemlich laut und der Motor gibt ein hörbares Heulen von sich. Das ist bei so einem Motor ganz normal.

☑️ Berg steigen: Ich habe das probiert Engwe Auf ein paar sehr kurzen und steilen Hügeln (20 % max. Steigung) und im Volllastmodus musste ich nur mäßig in die Pedale treten, um weiterzumachen – definitiv innerhalb der Komfortzone der meisten Fahrer. Wie oben erwähnt, müssen Sie auf Hügeln treten, wenn Sie den Gashebel verwenden (dies ist möglicherweise weniger ein Problem für einen leichten Fahrer).

☑️ Handhabung: E-Bikes mit dicken Reifen sind nicht immer die beste Wahl für das Fahren auf Asphalt – der höhere Rollwiderstand und die Breite der Reifen können dazu führen, dass sie sich etwas träge anfühlen. Das Engwe Engine Pro fühlte sich in dieser Hinsicht nicht allzu schlecht an, aber man konnte spüren, wie die Reifen das Handling in engen Kurven mit niedriger Geschwindigkeit beeinflussten. Bei höheren Geschwindigkeiten war dies nicht so auffällig.

☑️ Bremsung: Die hydraulischen Logan-Bremsen haben mich beeindruckt – bei steilen Abfahrten bekam ich kein Bremsfading und sie leisteten gute Arbeit mit gutem Biss und guter Modulation. Die Beläge sehen aus wie normale hydraulische Bremsbeläge von Shimano.

☑️ Aufhängung: Die Vorderradaufhängung mit Schraubenfeder-Federgabel mit Lockout und Vorspannungseinstellung. Diese Gabeln sehen "kräftiger" aus als einige Gabeln, die bei ähnlich teuren E-Bikes zu finden sind. In Kombination mit den großen Reifen haben sie die unebene Straße, die für die Testfahrt verwendet wurde, hervorragend geglättet. Auch der Hinterbau hat mich beeindruckt – er hat 100 mm Federweg und funktionierte trotz meines hohen Gewichts sehr gut und schlug bei der Testfahrt nicht durch. Außerdem trug es zum Komfort bei und gab dem Fahrrad eine fast „magische Teppich“-Fahrt.

☑️ Falten: Falten der Engwe ist einfach und sobald Sie den Dreh raus haben, dauert es weniger als ein paar Minuten – das Gewicht kann es jedoch anfangs etwas schwierig machen, und ich würde empfehlen, dass zwei Personen es auf die Rückseite eines Autos oder Lieferwagens heben.

 

Basierend auf meinen ersten Fahreindrücken, die Engwe Engine Pro 750w macht richtig Spaß! Es ist sehr bequem und fühlt sich auf der Straße gut und stabil an. Die großvolumigen Reifen in Kombination mit der Doppelfederung vermitteln das Gefühl, in der Luft zu schweben!

 

Die Leistung des 750-W-Motors ist sehr stark, und alle außer den steilsten Hügeln sind fast mühelos, wobei nur minimaler Fahrereinsatz erforderlich ist. Die Möglichkeit, den Assistenten zu konfigurieren, ist ebenfalls ein großer Bonusfaktor (mehr dazu weiter unten). Ein Gashebel ist großartig für Fahrer, die aufgrund gesundheitlicher Probleme Probleme beim ersten Start haben, und es ist großartig, wenn Sie nur eine Pause vom Treten wünschen.

Wie funktioniert das regenerative System?

Ich hatte Gelegenheit, das Regenerationssystem zu testen, um zu sehen, ob es tatsächlich funktioniert. Im Folgenden habe ich detailliert beschrieben, wie (und ob) es funktioniert und wie es aktiviert wird.

☑️ Zunächst müssen Sie sich im Eco-Modus befinden. Dann scheint es nur in Unterstützungsstufe 1 oder 0 zu funktionieren. Sie werden wissen, dass es funktioniert, wenn der Power-Balken (auf dem Display) grün wird. Wenn Sie einen Hügel hinunterrollen (oder ohne Unterstützung in die Pedale treten), wird der grüne Balken länger, da mehr Strom in die Batterie zurückfließt.

☑️ Um die maximale Regeneration zu erreichen, müssen Sie mit 20 mph rollen. Der Motor wird effektiv in einen großen Dynamo verwandelt und Sie können den Luftwiderstand spüren, wenn Sie einen steilen Hügel hinunterfahren. Tatsächlich habe ich dies bei mehreren steilen Abfahrten ausprobiert und das Fahrrad würde nicht über 21 Meilen pro Stunde rollen, und es fühlt sich an, als wären die Bremsen leicht angezogen.

☑️ Wenn der Abstieg lang genug ist, sollte sich der Akkuprozentsatz erhöhen – nach einem Abstieg von etwa einer halben Meile ging der Akku von 54 % auf 71 % zurück. Aber sobald ich einen weiteren Hügel hinauffuhr, war die Batterie wieder auf 54% gesunken.

 

 

Ist der Engwe Engine Pro legal?

Hier wird es schwierig. In Großbritannien und der EU aktuell E-Bike Gesetz gibt eine Dauerleistung von 250 W an (höhere Spitzenleistung von 500 W ist akzeptabel) mit einer maximalen unterstützten Geschwindigkeit von 15.5 mph (25 km/h) und einem Gashebel, der bei etwa 6 km/h nicht verwendet werden kann.

Ich persönlich denke, um mehr Menschen zur Nutzung von E-Bikes zu bewegen, muss das Gesetz überarbeitet werden, aber Elektrofahrräder mögen das Engwe verwischen die Grenzen zwischen E-Bike und Moped, da sie als beides verwendet werden können. Das Engwe Engine Pro kann auf Wunsch leicht eingeschränkt werden oder es gibt die Engwe Engine X das ist eine Version mit Straßenzulassung.

Shimano-Schaltung

🏆 Gewinner: ENGINE PRO

Fazit – Ist das Engwe Engine Pro die beste Wahl?

Der Engwe Engine Pro 750w (Peak 1000W) ist viel E-Bike fürs Geld. Es fühlt sich robust an und wirkt gut zusammengesetzt. Es gibt nur einen Nachteil – es ist ziemlich schwer. Es kommt auf 32 kg, was für manche Leute zu schwer sein wird, um Treppen zu steigen oder sogar auf die Rückseite eines Autos zu steigen.

Die Leistung des Hinterradnabenmotors ist stark und gleichmäßig. Ich muss noch die volle Batteriereichweite testen, aber anekdotische Berichte deuten auf eine reale Reichweite von etwa 40 Meilen (64 km) mit gemischter Unterstützung hin. Es gibt einen Öko-, Normal- und Sportmodus – plus eine Auswahl von bis zu 9 Unterstützungsstufen (5 ab Werk). Und Sie haben die Möglichkeit, die Unterstützungsstufen fein abzustimmen und das regenerative System einzuschalten. Es gibt auch eine Auto-Light-Funktion, die das Licht einschaltet, sobald es dunkler wird.

Ich bin beeindruckt von der Menge an Anpassungsmöglichkeiten, die Sie über das Display vornehmen können – Sie können dieses Fahrrad wirklich an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Alles in allem kann ich die wärmstens empfehlen Engwe Engine Pro 750 W – Wenn Sie nach einem vielseitigen und robusten E-Faltrad mit viel Leistung, Komfort und vielen technischen Features suchen, ist es für den Preis kaum zu schlagen. 

Neueste Benutzerbewertungen

Überprüfen Sie, was andere Benutzer denken

  1. ENGWE ENGINE PRO - 1.479

    Bewertet am 3. Februar 2024 by PayHelp

    Bonjour Huteau,

    Hören Sie ein Video, in dem Sie einen Kommentar abgeben, den Pedalier zurückziehen und einen gefangen nehmen Engine PRO : https://www.youtube.com/watch?v=XhPhdBVuebw

    Ich freue mich darauf, Ihnen zu helfen und nicht zu schreiben Unterstützungengwe. Net Wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen!

    Begrüßungen,
    Équipe d'assistance Engwe

  2. ENGWE ENGINE PRO - 1.479

    Bewertet am 3. Februar 2024 by PayHelp

    Bonjour Pietro,

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme an den Kommentaren und wir haben uns darüber informiert, dass Sie Ihr Fahrrad gut angenommen haben und dass Sie es geliebt haben. Wir bieten unseren Kunden einige Stunden lang qualitativ hochwertige Produkte an.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Das Support-Team Engwe

  3. ENGWE ENGINE PRO - 1.479

    Bewertet am 3. Februar 2024 by PayHelp

    Witaj Jacenty,

    Bardzo hat seine Ziele erreicht, indem er eine Meinung von mir und meiner Freundin Twoje zainteresowanie abgegeben hat. Chcielibyśmy zapewnić Cię, że wszystkie niezbędne części są dostępne. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail Unterstützungengwe. Net, az przyjemnością pomożemy Ci w zorganizowaniu potrzebnej części zamiennych do Twojego roweru. Warto zauważyć, że chociaż nie sprzedajemy części zamiennych bezpośrednio na naszej stronie internetowej, to z pewnością możemy zorganizować i dostawę dla Ciebie.

    Pozdrowienia,
    Mikrofon

  4. ENGWE ENGINE PRO - 1.479

    3
    Bewertet am 18. Dezember 2023 by jacenty

    Rowerek fajny wygodny ale nie doźwigania na piętra. Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, das Problem zu lösen, müssen Sie sich über die aktuelle Situation informieren und sich über das Modell informieren dzie……

    + PROS: Komfortabel
    - CONS: Wady baute den Support für DNO auf.
  5. ENGWE ENGINE PRO - 1.479

    4
    Bewertet am 16. November 2023 by Peter

    Ich werde meinen Sohn empfangen Engine pro 750 „amelioré“. Buch in 8 Tagen. Verpacken Sie es sehr vollständig, jedes Stück ist ein Schützling. Es liegt keine höhere Schwierigkeit bei der Montage vor, wenn die Arbeitsweise nicht vorhanden ist (seul Mauvais Point). Ich habe möglicherweise eine Galerie mit der Anleitung, die mir am nächsten kommt. Das Fahrrad ist am effektivsten, aber sehr handlich und sehr schön. Sehr komfortabel, AV/AR-Aufhängung oben mit unkomfortablem Leitungskomfort. Die hydraulischen Freilaufgeräte vor und nach der Ankunft sind ein Pluspunkt. Das Lesen ist sehr gut und die Informationen über die Auswahl sind sehr intuitiv und vollständig. Reste à valider l'autonomie en total electric. Und ich liebe dieses Fahrrad

    + PROS: Montage bei 70 %. Konzeption sehr robust und ästhetisch. Kraft und Komfort auf der Oberseite mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis
    - CONS: Keine Bedienungsanleitung

Kaufen Sie es noch heute und sichern Sie sich den reduzierten Preis

Der Kauf direkt auf unserer Website garantiert die neueste Version mit allen Upgrades!

1.479 In den Warenkorb

1.299 In den Warenkorb

Fehler: Hoppla! Kein Klauen. Kontaktieren Sie uns für eine Genehmigung.
ENGWE Online-Shop | Kaufen Sie EP2 Pro & 750W Engine Pro
Logo
Artikel vergleichen
  • Total (0)
Vergleichen
0
WARENKORB